Marina Oberhausen

Für ein Wochenende mit wenig Kilometern bin ich auf die Marina in Oberhausen am Rhein-Herne-Kanal gestoßen. Die Lage ist direkt am Centro Oberhausen und unweit des Gasometers. Gesagt, getan …

Angekommen findet die Anmeldung im AquaPark statt. Dort bekommt man ein kleines Informationspaket, damit man gleich alles zusammen hat, um in der Umgebung etwas zu erleben. Übrigens ist das Sea Life direkt an der Marina. Für den AquaPark bekommt man zwei Rabattkarten für je 50% Ermäßigung. Das ist bei einem Stellplatzpreis von 15€ sehr positiv. Am Platz selbst kann man günstig Frischwasser bekommen und die Toilettenkassette entleeren. Einen Bodeneinlass für Grauwasser gibt es leider nicht.

Der Platz an sich hat einmal Plätze entlang des Kanals und im Bereich zwischen Marina und Kanal. Leider kann man an der Kanalseite nur noch von zwei Plätzen aus wirklich auf diesen schauen. Die Bilder auf der Internetseite scheinen schon lange Jahre her zu sein, denn dort sind nicht einmal die Kantensteine der Parzellierung zu sehen. Da wären wir auch schon beim nächsten, dicken, negativen Kritikpunkt. Die Stellplätze sind sehr schmal, so dass man entweder hinter oder vor dem Wohnmobil sitzen muss. Hat man ein Wohnmobil mit mehr als 8 Metern Länge, wird dass schon nicht mehr klappen, ohne An- und Abreise anderer Wohnmobile zu behindern.

Das Centro Oberhausen liegt direkt hinter der Marina und bietet natürlich alles, was das Shopping-Herz begehrt, an. Zu dem kann man sich an der Promenade ein nettes Restaurant aussuchen und schlemmen. Wer dann noch gut plant, hat ein Ticket für die Wunschveranstaltung in der Arena Oberhausen. Somit bietet sich der Stellplatz für Shopping mit anschließendem Restaurantbesuch an, oder der Besuch eines Events in der Arena Oberhausen. Am Folgetag könnte man dann das Sea Life besuchen, oder die Ausstellung im Gasometer besuchen. Also Hauptsache nicht am Wohnmobil sitzen 😉
Für die Radler unter euch, ist das natürlich auch ein wunderbarer Startpunkt für ausgiebige Fahrradtouren im Ruhrpott.

N51.494710, E6.882345

Was auf jeden Fall hier erwähnt werden muss, ist der Stellplatz „Am Kaisergarten„, der auch recht nah am Kanal, aber eben etwas weiter westlich liegt. Dieser ist leider immer noch geschlossen, was für mich ein Armutszeugnis für die Servicebetriebe Oberhausen ist. Vielleicht gibt es einen guten Grund, aber trotzdem unglaublich. Meiner Meinung nach ein viel schönerer Platz, da man auf Rasen steht und die Parzellen mit hohen Hecken voneinander getrennt sind. Auch die V/E ist komplett und zu dem gibt es ein Platzwarthäuschen. Die Lage ist direkt am Kaisergaren, unweit eines Biergartens und weiteren Einrichtungen. Was soll man sagen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.