Neuer Teppich

Auf der letzten Tour habe ich viel Zeit in die Planung der Solaranlage investiert und viele viele Erfahrungen im Netz recherchiert. Dabei bin ich etwas abgeschweift und habe diesen Beitrag von Womi-on-Tour.de entdeckt. Das musste ich dann auch gleich umsetzen 😉

Zuerst mussten die Schablonen für die beiden Teilstücke angefertigt werden. Dazu habe ich, direkt nach dem Kauf der beiden Teppiche bei IKEA, auf dem Parkplatz die Chance am Entsorgungsplatz genutzt und Pappen organisiert. Dann ab zu einem schönen Plätzchen (Bocholt – Hofladen Slütter) und losgelegt.

Die Schablonen habe ich auf die Rückseite der beidenTeppiche gelegt und mit einem schwarzen Filzstift umrandet. Den Zuschnitt selbst habe ich größtenteils mit einer untergelegten, doppelten Pappe vorgenommen, unter Benutzung eines Rollmessers. Das war wirklich einfach. Nur Stellen, die Rundungen benötigen, habe ich mit einem Cutter-Messer geschnitten.
Im Wohnmobil habe ich dann noch Anpassungen durchgeführt. Das war notwendig, da ich die Schablonen sehr genau angefertigt habe und durch die Strichstärke des Filzstiftes ein wenig dazu gekommen ist. Das hat sich als sehr gut herausgestellt, da es dann wirklich super passt. Aber nun das Ergebnis, mit dem ich auf jeden Fall zufrieden bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.